Startseite / Nachhaltige Energieversorgung

Nachhaltige Energieversorgung

Energieversorgung für Haus und Garten

 

Energieversorgung – Strom – Gas – Wasser

 

Was wären ein wohlig gestaltetes Heim und ein gekonnt in Szene gesetzter Garten ohne Licht? Schließlich wirkt gerade ein Garten in der Dunkelheit wie verzaubert, wenn mit Hilfe von kleinen Lampen bestimmte Seiten gekonnt in Szene gesetzt werden. Und auch für die bis spät in die Nacht andauernde Grillparty bedarf es natürlich der passenden Beleuchtung. Im Winter spielt hier vor allem die Sicherheit eine wichtige Rolle. Wer Gehweg und Haustür vernünftig beleuchtet, der findet das Schlüsselloch leichter, läuft nicht Gefahr im Dunkeln zu stürzen und macht es gleichzeitig auch Einbrechern schwerer, sich dem Haus zu nähern.

 

Dennoch darf nicht vergessen werden: Strom ist kostspielig. Insbesondere dann, wenn die Lichter die ganze Nacht brennen sollen, ist es wichtig, auf Energie sparende Lichtquellen zurück zu greifen. Auch Zeitschaltuhren können dabei helfen, Strom und Geld zu sparen. Eine gerade im Garten sehr beliebte Alternative sind auch Solarleuchten, die praktisch überhaupt keine Kosten mehr verursachen. Auf diese Weise leuchten Haus und Garten immer einladend und sicher, ohne dass die Beleuchtung zum kostspieligen Vergnügen wird

 

Wie mit Licht und Strom, so verhält es sich auch mit Wasser. Allein für heiße Sommertage ist ein Wasseranschluss im Garten unerlässlich. Statt mühsam Gießkannen zu schleppen, können alle Pflanzen bequem mit dem Gartenschlauch bewässert werden. Das Highlight für viele ist ein Gartenteich, der vielleicht noch über einen Brunnen oder eine Quelle verfügt, die fröhlich vor sich hin sprudelt. Es gibt in den entsprechenden Fachgeschäften eine Fülle an Ideen für jede Gartengröße. Auch hier lassen sich besonders Wasser sparende Modelle wählen.

Interview mit Arnold Drewer – Fachverband Einblasdämmung

Weil wir die Energiewende wollen

(Bildquelle: Arnold Drewer)

Arnold Drewer hat im Januar 2015 den Fachverband Einblasdämmung e.V. FVED gegründet. 24 Firmen, darunter Verarbeiter, Hersteller und Händler haben sich dafür zusammengetan.
Zu den Aufgaben des Vereins zählen Hilfe bei rechtlichen Fragen, Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit. Themen in diesem Interview
-Fachverband Einblasdämmung – Weil wir die Energiewende wollen
-Der Fachverband Einblasdämmung ist bundesweit aktiv
-Maßnahmen für die Zukunft der Wärmewende
Fachverband Einblasdämmung – Weil wir die Energiewende wollen weiterlesen »

Thermografie-Untersuchungen angeboten von der Bigge Energie

Olpe - vergünstigte Thermografie-Untersuchung

Rot und gelb zeigen an, wo bei der Dämmung nachgebessert werden muss. (Bildquelle: BIGGE ENERGIE)

Kreis Olpe. Jetzt im Winter soll es zu Hause natürlich schön warm und gemütlich sein. Doch sind die eigene vier Wände unzureichend gedämmt, dreht man die Heizung vergeblich immer höher, weil wertvolle Wärmeenergie einfach verloren geht. Darunter leiden Hausbewohner und die Umwelt. Mit einer vergünstigten Thermografie-Untersuchung bietet der heimische Energieanbieter Bigge Energie jetzt die Möglichkeit den Dämmschwachstellen auf die Spur zu kommen. Eine Experten-Beratung im Anschluss hilft außerdem dabei langfristig Kosten zu senken und die Isolierung des Hauses zu optimieren. weiterlesen »

Energetisches Sanieren senkt Energiekosten!

Deutschland macht"s effizient

Dämmung von zweischaligen Mauerwerk (Bildquelle: Knauf Insulation)

„Die umweltfreundlichste Kilowattstunde ist die, die gar nicht erst erzeugt werden muss. Eine echte Energiewende kann deshalb nur gelingen, wenn wir es gemeinsam schaffen, die Energieeffizienz zu steigern“. Unter diesem Motto steht die Kampagne des Bundesministeriums für Wirtschaft zur Energieeffizienz. Energetisches Sanieren senkt Energiekosten und erhöht den Wohnkomfort von Gebäuden. Darüber hinaus entsteht für Hausbesitzer eine gute Altersvorsorge mit einer im Wert gesteigerten Immobilie. Um diese Vorteile mehr Hausbesitzern bekannt zu machen, hat das BMWi dieses Frühjahr eine umfangreiche Kampagne gestartet. Ziel ist es, mehr Hausbesitzer für diese Themen zu sensibilisieren und gerade jetzt in der Niedrigzinsphase zu Sanierungsmaßnahmen aufzufordern. weiterlesen »

Sonnenstrom erzeugt von einer Kleinwindkraftanlage

Windkraft und Sonnenstrom für Zuhause

Windkraft und Sonne im Duett

Die Welt braucht eine gute Lösung um die Stromversorgung im Eigenheim kostengünstig und umweltfreundlich auf Dauer zu sichern. Die JAMP GmbH aus Wuppertal hat sich diesem Thema angenommen und etwas entwickelt, was die Welt verändern kann. Eine vertikale Kleinwindkraftanlage die von der Größe so gewählt ist, dass sie auf ein normales Hausdach passt, plus 16 qm Solarstromanlage.
Beides, also Windkraft und Photovoltaik liefern den erzeugten Strom in einen 48V Akku und bevorraten die Energie für den eigenen Bedarf. Es wird kein Strom verkauft.  Die JAMP GmbH ist der Auffassung, dass sich ein solches System ohne Förderung rechnen muss. weiterlesen »

Lohnenswerte Energieeinsparung durch LED Technik

Und es ward Licht

Dass LED mittlerweile dabei ist, alle bisherigen Leuchtsysteme Stück für Stück zu ersetzen, ist mittlerweile weit verbreitet. Dass eine gute Lichtplanung mehr ist als ein paar Leuchten auszutauschen, ist noch dem ein oder anderen verborgen geblieben. Dass man beides heute gut kombinieren kann, ist eine interessante Erfahrung, die mehr und mehr Unternehmen machen. Das Portal Energieberater-Weiterbildung.info beschäftigt sich mit der Weiterbildung zu den verschiedenen Ansätzen zur Energieeffizienz. Mit dem Spezialisten für LED Technik Yves Léonard von AlphaSol sprach Helmut König: weiterlesen »

Energiesparen durch gute Wärmedämmung

Niedrigere Kosten - gesünderes Klima

Dank der Flexibilität der Schalungselemente ist eine Anpassung an jeden beliebige Grundriss möglich. (Bildquelle: Argisol)

(epr) Pro Heizperiode verbrauchen die Bewohner eines Einfamilienhauses von 150 Quadratmetern beheizter Wohnfläche und einem Heizwärmebedarf von 200 Kilowattstunden pro Quadratmeter etwa 3.000 Liter Heizöl oder 3.000 Kubikmeter Gas – „beeindruckende“ Zahlen. Die gute Nachricht: Durch gute Wärmedämmung kann man diese Werte um über 50 Prozent reduzieren.
Die Rechnung ist ganz einfach: Je weniger Energie verbraucht wird, desto geringer sind die Heizkosten. Vor allem Bauherren bietet sich die Chance, mit der richtigen Bauweise und dem passenden Baustoff die Weichen von Anfang an auf „Energiesparen“ zu stellen, und zwar mit den hochwärmegedämmten Neopor®-Schalungselementen von ARGISOL. weiterlesen »

Neue XL-Pumpstationfür Einbau ins Erdreich oder in Betonplatten

ADD_COPYRIGHT_PRGDie KESSEL AG hat ihr Pumpstationen-Sortiment um eine trocken aufgestellte XL-Variante erweitert. Aqualift XL entsorgt auch große Abwassermengen und eignet sich daher neben dem klassischen Wohnbau auch besonders für den gewerblichen Einsatz. Die Pumpstation ist neben der Einstiegsweite mit 600 Millimetern auch erstmalig mit einer Einstiegsweite von 800 Millimetern erhältlich. „Die Öffnung mit einem Durchmesser von 800 Millimetern ist immer dann gefordert, wenn die Pumpstation nicht in Verkehrswegen verbaut wird“, erklärt Reinhard Späth, Leiter Marketing bei der KESSEL AG. Die trockene Aufstellung bietet gegenüber der Nassaufstellung vor allem hygienische Vorteile bei Wartung und Reparatur. Darüber hinaus benötigen die Pumpen der Pumpstation Aqualift XL aufgrund der Trockenaufstellung keine ATEX-Zulassung (Atmosphere Explosible). Das reduziert die Kosten für den Betreiber bei Anschaffung und Ersatzbedarf der Pumpen deutlich. weiterlesen »

Europa ist im Aufbruch – Energiepolitik Thema


Eingeladene Teilnehmer aus Umwelt und Politik sowie interessierte Mitstreiter und unterstützende Referenten Energie- und Umwelttechnik. Die net search AG mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein ist ein international ausgerichtetes Vertriebsunternehmen von Solarmodulen und innovativer Energiegewinnung im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen net search AG (http://netsearch-energy.li/) hat mit Ihren Partnerunternehmen ein Konzept entwickelt, dass die Innovation von Erneuerbaren Energien mit der Werthaltigkeit von Edelmetallen und Rohstoffen verbindet.
Europa ist im Aufbruch – Energiepolitik Thema ganz oben. Die Sonne belohnt das ganze Jahr über und regelt das Leben. weiterlesen »

Durch Solarmodule und innovative Energiegewinnung

In den eigenen Räumlichkeiten im Fürstentum Liechtenstein begrüßt net search AG Verantwortlicher Andras Federkeil alle Teilnehmer zu diesem Kamingespräch, wo das Energieangebot der Sonne intensiv mit den eingeladenen Referenten aus der Energie- und Umwelttechnik diskutiert wird. „Die net search AG agiert seit 1997 am Markt und ist ein international ausgerichtetes Vertriebsunternehmen von Solarmodulen und innovativer Energiegewinnung im Bereich der Erneuerbaren Energien. Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe Strom! – so die Idee. Das System ist ganz einfach: In einer Biogasanlage werden Mist und Gülle zu Biogas vergoren, das dann in der Regel in einem Gasmotor in Strom umgewandelt wird. Über 2.000 Biogasanlagen arbeiten in Deutschland bereits nach diesem Prinzip oder ganz einfach: Aus Kuhmist werden Kilowatt, 15 Kühe erzeugen Strom für vier Haushalte“, so Andreas Federkiel einführend. weiterlesen »

Versorgungssicherheit und Umweltfreundlichkeit durch Erdwärme-


Kasendorf / Frankfurt, 10. März 2015. NOVELAN stellt auf der ISH 2015 in Frankfurt seine neuen Sole/Wasser-Wärmepumpen vor. Damit macht NOVELAN für seine Kunden eine praktisch unerschöpfliche Energiequelle nutzbar, die viele Vorteile bietet: Erdwärme ist ausgesprochen umweltfreundlich, bietet höchste Versorgungssicherheit und ist in Sachen Betriebskosten kaum zu schlagen.
Seit vielen Jahren schon wird Erdwärme als Energielieferant für das umweltfreundliche Bereiten von Brauchwarmwasser und Heizen oder Kühlen von Gebäuden in Europa genutzt. Der konstante Energiefluss im Untergrund wird hierbei der Wärmepumpe zugeführt. Diese bringt die dort herrschende Temperatur – in Mitteleuropa je nach Region etwa 10° Celsius – auf das Niveau des Heizsystems. weiterlesen »

Infrarot-Heizstrahler von ComfortSun für Terrasse und Balkon

Der Frühlingsanfang in Deutschland naht, die Tage werden wärmer und viele Leute zieht das schöne Wetter raus auf den heimischen Balkon oder die Terrasse. Doch auch wenn die Temperaturen tagsüber schon den zweistelligen Bereich erreichen, wird es vor allem am Abend schnell wieder kalt. Wer die Zeit nicht abwarten kann, für den empfiehlt sich eine zusätzliche Heizung für den Außenbereich. Genau diesen Zeitpunkt nutz die Firma Knoch IR, um Ihre neuen ComfortSun Infrarot-Heizstrahler vorzustellen. weiterlesen »

Anbieterwechsel lohnt sich laut Stiftung Warentest

1001 Euro – das ist die maximale Ersparnis, die die Stiftung Warentest in ihrer aktuellen Finanztest-Ausgabe für den Wechsel des Stromanbieters bei Nachtspeicherbesitzern ermittelt hat. Das bedeutet für alle Haushalte, die mit dieser Technik für Wärme sorgen, eine deutliche Entlastung der Haushaltskasse. Doch gerade einmal zwei Prozent der 1,6 Millionen Haushalte, die in Deutschland mit Speicheröfen heizen, setzen laut Finanztest dieses Sparpotential auch um und haben bisher ihren Versorger gewechselt.
Auch, wer mit einer Wärmepumpe auf moderne Technologie zurückgreift, ist beim Heizen auf Strom angewiesen und musste in der Vergangenheit hohe Kosten auf sich nehmen. weiterlesen »