Startseite / Garten-Tipps und Gartenpflege (Seite 3)

Garten-Tipps und Gartenpflege

Rasen mähen, Hecken und Bäume schneiden, Unkräuter jäten, Gartenmöbel pflegen, sähen, pflanzen & richtig düngen

Tipps, Anleitungen, Nachrichten und Adressen, altbewährtes und neue Methoden, oder: zeig mir deinen Garten und ich sage dir, wer du bist.

Schrebergärten: Die kleine Oase hinter Hecken

04.03.2010 – Mitten in der Stadt unter seinem eigenen Birnbaum sitzen oder ungestört den Grill anwerfen – Schrebergärten sind kleine Oasen. Doch zunächst gilt es, den passenden Garten für sich finden, denn oft stehen nur Gartenlaube und alles, was auf dem Boden steht oder wächst zum Verkauf. Das zugehörige Grundstück wird lediglich gepachtet. Meist ist es günstiger, wenn kommunale oder kirchliche Einrichtungen als Vermieter auftreten, berichtet das Immobilienportal Immowelt.de. Mancherorts beträgt die Pacht dann nur etwa 300 Euro im Jahr. Bei privaten Besitzern kann es sich bei dieser Summe dagegen schon mal schnell um einen Monatsbeitrag handeln. weiterlesen »

Rosen schmerzfrei schneiden

Betzdorf, 02.03.2010 – Die Zeit blutiger Finger und zerkratzter Unterarme ist vorbei. Endlich gibt es Handschuhe für den Garten, mit denen auch das schneiden dorniger Blumen und Sträucher Spaß macht. Die WOLF-Garten Experten haben sie speziell für alle Schneidarbeiten entwickelt. Dazu gehört auch optional ein Unterarm-Schnittschutz.  Der WOLF-Garten GH-S ist der ideale Schneid-Handschuh und schützt seinen Träger wirkungsvoll vor ungewollten Verletzungen. Er ermöglicht sicheres und zugleich komfortables Arbeiten bei sämtlichen Schneidaktionen im Garten. Das stichfeste Material sorgt für außergewöhnlichen hohen Schutz, da kommt so schnell keine Rosendorne durch. weiterlesen »

Saftiges Grün fürs ganze Haus

(prcenter.de) Von Natur umgeben: das ist der Wunsch vieler Hausbesitzer und Mieter. In Städten ist dies allerdings nicht immer umsetzbar. Abhilfe schaffen Dach- und Fassadenbegrünungen. (tdx) Besonders im Frühjahr geht nichts über den Anblick einer grünen, saftigen Wiese, bunt blühender Stauden und sprießender Bäume. Inmitten der Natur kann man durchatmen und neue Kraft für den Alltag tanken. In Ballungszentren ist Grünfläche jedoch oft eine Seltenheit. Graue Fassaden, Hochhäuser und Beton prägen das allgemeine Stadtbild. Doch das Auge verlangt nach mehr Grün. Damit die Optik des Straßenbildes aufgelockert wird und wieder Freude verbreitet ist eine Dach- und Fassadenbegrünung genau das Richtige. weiterlesen »

Blumenerde von "Naturprofi" – Naturfaserstoffe aus der Urzeit halten Einzug in unsere Gärten

01.03.2010 – 9:55h
Xylit als Zuschlagstoff für Blumenerde gibt Pflanzen sicheren Halt
Lange vor der letzten Eiszeit wurden abgestorbene Bäume, Sträucher und Gräser mit Sedimenten wie Erde, Sand und Steinen überbedeckt. Daraus bildete sich im Laufe der Jahrmillionen – unter hohem Druck und abgeschlossen vom Sauerstoff der Luft – Braunkohle. In deren Lagerstätten finden sich noch Reste dieser Pflanzen, die ihre organische Struktur bis heute erhalten haben. Deshalb können sie auch im 21. Jahrhundert als Zuschlagstoff für Pflanz- und Blumenerden ihre positive Wirkung entfalten. Xylit, so der Name dieser wertvollen Substanz aus den Zeiten von Mammut und Säbelzahntiger, wird heute oft torffreien Substraten beigemengt. Auf Xylit basierende Premium-Produkte, die diese urzeitlichen Naturfasern enthalten, bieten eine konstant hohe Qualität – mit den entsprechenden Vorteilen für die Pflanze. weiterlesen »

Gemüse gedeiht nicht nur in Gärten – sondern auf dem Balkon

Nürnberg, 25.02.2010 – Wer dieses Jahr selbstgezogenes Bio-Gemüse auf den Tisch bringen will, kann jetzt mit ersten Handgriffen alles für eine erfolgreiche Ernte vorbereiten: Denn Frühjahr ist Saatzeit. Einen großen Garten braucht man dafür nicht, auch Balkone eignen sich für den Eigenanbau. Tomaten, Artischocken und sogar Kartoffeln gedeihen auch in Kübeln hervorragend. Empfehlenswert ist allerdings der Kauf spezieller Sorten für den Balkon, die es in vielen Gartencentern gibt, rät das Immobilienportal Immowelt.de. Gemüsebalkone sind nicht nur nützlich, sie können auch eine richtige Augenweide sein. weiterlesen »