Startseite / Galabau und Garten-Architektur (Seite 2)

Galabau und Garten-Architektur

GaLaBau, Planung, Architektur, Realisierung: Nachrichten, Informationen & Angebote

 

Garten- und Landschaftsbaubetriebe kümmern sich um alles, was rund um den Garten so anfällt. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf der Planung und Errichtung eines Gartens. Ist die zur Verfügung stehende Fläche erst einmal ausgemessen, können das zur Verfügung stehende Budget und die individuellen Wünsche besprochen werden. Der Gartenplaner entwirft dann einen Garten, der allen persönlichen Vorstellungen gerecht ist und über mehr oder weniger pflegeleichte Bepflanzung verfügt. Die Garten- und Landschaftsbaubetriebe verfügen oft über eigene Baumschulen und Pflanzenhäuser, aus denen sie sich kostengünstig an Pflanzen für den eigenen Garten bedienen können. Auch schweres Gerät wie Bagger und Planierraupe sind hier vorhanden, so dass Sie als Gartenbesitzer sich um nichts mehr kümmern müssen, was mit der Bepflanzung des Gartens zusammen hängt.
Normalerweise endet die Arbeit des Garten- und Landschaftsbauers mit der Errichtung des Gartens. Wenn Sie es sich in der Folgezeit ebenfalls leicht machen möchten, lassen sich aber auch Pflegeverträge abschließen. Je nach Größe des Gartens und der damit verbundenen Arbeit kommt dann ein Gärtner in regelmäßigen Abständen zu Ihnen nach Hause, um sich um alle anfallenden Aufgaben zu kümmern. So können Sie sich wichtigeren Aufgaben widmen und in Ihrer Freizeit einen tollen Garten genießen.

Terrassengestaltung mit Nomawood Ambiente

Pflegeleicht, witterungsbeständig und farbecht: Die Kunststoff-Diele „Nomawood Ambiente“ eignet sich aufgrund ihrer Materialeigenschaften besonders für Terrassen, Balkone und Gehwege. Die robuste Diele bietet sich nicht nur für den privaten Garten an: Nomawood Ambiente ist völlig frei von Holzanteilen und damit aufgrund der geringen Feuchtigkeitsaufnahme auch für den Einsatz in feuchten und nassen Bereichen – beispielsweise als Schwimmbadumrandung – geeignet. Sie vereint die positiven Eigenschaften von Holz, wie Wärme und Behaglichkeit, mit den Vorteilen eines modernen Kunststoffes. So ist Nomawood Ambiente resistent gegen Schädlinge, verrottet nicht und quillt nicht auf. Interessierte können weitere Informationen ab sofort beim Exklusiv-Distributeur Wilkes in Schwelm bestellen – per E-Mail (mail@wilkes.de), Telefon (02336-93700) oder Fax (02336-937099). weiterlesen »

Förderpreis Ökologischer Landbau 2011

Bonn, 03.05.2010 – Vom 3. Mai bis zum 30. Juni 2010 können sich ökologisch wirtschaftende Betriebe aus dem gesamten Bundesgebiet am Wettbewerb für den elften Förderpreis Ökologischer Landbau beteiligen. Die eingereichten Konzepte können dabei den Gesamtbetrieb umfassen oder sich auf einzelne Betriebsbereiche beziehen, wie zum Beispiel Verarbeitung, Vermarktung oder Natur- und Ressourcenschutz.
„Wir suchen Unternehmer, die mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung in der ökologischen Landwirtschaft erfolgreich neue Wege beschritten haben. Innovative Konzepte, die in der Praxis funktionieren, können für die Entwicklung der gesamten Branche Impulse geben“, so Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner. weiterlesen »

Luftiger Garten: Dachbegrünung bringt viele Vorteile

Nürnberg, 15.04.2010 – Grüne Oase in der Betonwüste der Stadt: Mit einem bepflanzten Dach schaffen Hauseigentümer Lebensraum für Tiere und Pflanzen und sparen gleichzeitig Geld. Das Immobilienportal Immowelt.de erläutert, welche Vorteile der luftige Garten bringt – und was er kostet.
Wer sich für die Bepflanzung des Garagen- oder Hausdaches entscheidet wird zuerst vor die Wahl gestellt: Extensiv- oder Intensivbegrünung? Erstere ist durch eine geringe Schichthöhe und niedrige Pflanzen, wie Mauerpfeffer oder Hauswurz gekennzeichnet. Dankbare Gewächse, wenn es um die Pflege hat: Nur ein- bis zweimal im Jahr müssen sie bei Bedarf gedüngt werden. Bei dieser Gelegenheit sollten auch die Randbereiche und Abläufe des Dachs kontrolliert und Unkraut gejätet werden, rät das Immobilienportal Immowelt.de. Etwas aufwendiger ist die Intensivbegrünung. Die höheren Büsche und Gehölze erfordern drei bis fünf Pflegedurchgänge im Jahr, bieten dafür aber mehr Gestaltungsmöglichkeiten. weiterlesen »

Colani-Ufo landet zum Tag der Architektur

Düsseldorf (nrw-tn). Ein „Sesam-öffne-dich“ muss am Tag der Architektur in Nordrhein-Westfalen nicht gesprochen werden: 551 Bauwerke, Quartiere, Gärten und Parks, die Mehrzahl davon ist üblicherweise nicht öffentlich zugänglich, laden am 26. und 27. Juni 2010 zur Besichtigung ein. In 185 Städten und Gemeinden stehen Architekten und Nutzer in ihren Privathäusern, Gebäuden für Büro und Verwaltung, Schule und Bildung, Senioren und Kinder, Handwerk und Gewerbe zum Gespräch bereit. weiterlesen »