Startseite / Grundstück und Bebauung (Seite 4)

Grundstück und Bebauung

Bebauung von Grundstücken

 

Bevor Sie ein ausgesuchtes Grundstück für eine Bebauung kaufen, sind einige grundsätzliche Dinge zu beachten

 

Da wäre z.B. die Landesbauordnung, sofern vorhanden der Bebauungsplan und nicht vergessen, ggf. die Nachbarn. Grundsätzlich muss es zuerst einmal als Baugrundstück freigegeben sein. Die Lage sollte den eigenen Vorstellungen entsprechen. Manche bevorzugen etwas mitten in der Stadt, andere wohnen lieber auf dem Land, direkt am See oder in der unmittelbaren Nähe zur Autobahn. Die Fläche des Grundstücks, Unebenheiten, Bodenbelastungen und ähnliches beeinflussen die Kosten des Grundstücks und den Aufwand, den man später damit hat. Viele Menschen nutzen deshalb auch gern die Gelegenheit, sich statt eines unbebauten Grundstückes gleich ein ganzes Haus zu kaufen. Das muss nicht immer ein „gebrauchtes“ Gebäude sein. Bauunternehmen errichten heutzutage gezielt Neubauten in der Stadt und auf dem Land, um diese dann bezugsfertig wieder zu verkaufen.

So hat man als Kaufherr keine Arbeit mit Bauanträgen, Bauüberwachung und anderen Dingen, mit denen man sich beim Hausbau so beschäftigt. Damit das eigene Grundstück zum Wohntraum wird, bedarf es natürlich noch individueller Veränderungen. Vielleicht soll das Bad besonders modern oder luxuriös sein. In den meisten Wohngegenden ist es auch anzuraten, ein wenig Geld in die Sicherheit des Gebäudes zu investieren, also zum Beispiel in Alarmanlagen und Bewegungsmelder. Bei älteren Gebäuden kommt auch eine energetische Renovierung in Frage, damit Heizwärme nicht unnötig austritt oder Feuchtigkeit eintritt und Schimmel entstehen lässt. Für viele Sanierungsmaßnahmen gibt es übrigens staatliche Fördermaßnahmen wie den KfW-Kredit. Auch Bausparen ist hierfür eine gute Möglichkeit.

Fenster und Türen mit Funktionalität und Design

Wohn(t)räume mit neuen Perspektiven

Nevos Glass – die Avantgarde Haustür mit Glasoberfläche ist Gewinner des Reddot award 2015. (Bildquelle: epr/Josko)

(epr) Bauen und renovieren ist auch etwas für das Auge – zeitloses Design ist Bauherrn eine Herzensangelegenheit, wenn es um die Verwirklichung individueller Wohn(t)räume geht. Bauherr sein heißt zudem, Entscheidungen mit Weitblick zu treffen. Etwa: Welche Fenster sollen aus welchem Werkstoff sein? Und auch Faktoren wie Preis, Design, Energieeffizienz, Sicherheit müssen berücksichtigt werden. Der Entscheidungsprozess bei der Wahl des richtigen Materials ist komplex – professionelle Beratung ist ein Muss.
Josko unterstützt Bauherrn und Renovierer bei ihren Entscheidungen mit Weitblick und hat erstmals aus einem ewigen Entweder-oder beim Bauen und Renovieren ein Sowohl-als-auch gemacht! weiterlesen »

Holzböden bieten angenehmes Wohnklima und natürliche Ausstrahlung

Holzböden bringen ein warmes Wohnflair und halten ewig

Die Zeiten von Metall, Glas und kühlen Materialien sind zum Glück vorbei. Immer mehr Menschen besinnen sich bei der Inneneinrichtung wieder auf natürliche Materialien mit einer warmen und herzlichen Ausstrahlung. Neben den Möbeln gilt dies jedoch verstärkt auch für den Bodenbelag. Denn Böden aus Holz liegen mittlerweile wieder voll im Trend und werden von Kennern enorm hoch geschätzt.
Vorhandene Böden aufbereiten
Wer in der glücklichen Lage ist auf ein Fundament aus Landhaus-Dielen oder einem bereits verlegten Parkettboden zu setzen, der kann sich glücklich schätzen. Denn Holz wird mit den Jahren in der Regel immer besser und entwickelt einen eigenen Charakter. weiterlesen »

So kann nachhaltiger ökologischer Passivhausbau aussehen!

Nachhaltiges Plus: CLT für das Passivhaus Eisenstraße

Das Passivhaus Eisenstraße wurde zum Teil aus nachhaltigen CLT-Elementen gefertigt. (Bildquelle: @ Holzbau Strigl)

Eine Mostviertler Handwerkergruppe – allen voran Holzbaupionier Adi Strigl von der Holzbau Strigl GmbH – hat es sich zum Ziel gesetzt, mit einem Musterhaus in der niederösterreichischen Eisenstraße zu zeigen, wie nachhaltiger und ökologischer Bau aussehen kann. Das ist ihnen mit dem Musterhaus-Passivhaus auch gelungen – auch durch den nachhaltigen Baustoff CLT (Cross Laminated Timber) von Stora Enso und seinem Tochterunternehmen, der ZMP GmbH. weiterlesen »

Dachentwässerungssysteme -Schutz vor Durchfeuchtung

Das i-Tüpfelchen fürs Eigenheim

Das vielseitig einsetzbare Baumetall Titanzink setzt starke Akzente. (Bildquelle: epr/NedZink)

Ästhetik Rechnung getragen werden. So kann die Dachentwässerung rein funktional betrachtet werden oder aber das Profil und die Ausstrahlung des Hauses maßgeblich mitprägen. Das Baumetall Titanzink eignet sich dafür wie kein zweiter.
Dachentwässerungssysteme dienen der sicheren Ableitung von Niederschlagswasser. Gleichzeitig schützen sie die Bausubstanz, denn einer Durchfeuchtung von Außen- oder Kellerwänden wird so vorgebeugt. Titanzink von NedZink erweist sich dabei dank vielfältiger Formen als besonders flexibler, vom Gartenhaus über den privaten Wohnungsbau bis hin zur Industriehalle vielseitig einsetzbarer und individuell gestaltbarer Werkstoff. weiterlesen »

Neu! Klickfliesen für den Garten aus Materialmix auf Reishülsenbasis

Salamander Klickfliesen: Mit nur wenigen Klicks zur Traumterrasse

Ob klassisch oder modern: Auf Salamander Klickfliesen fühlen sich Mensch & Tier gleichermaßen wohl

Mit praktischen Klickfliesen will die Salamander-Gruppe , einer der führenden europäischen Profilsystemgeber, Gartenfans die Freiluftsaison versüßen. Denn die Klickfliesen machen nicht nur Terrassen, Balkone, Gärten oder Dachterrassen zum interessanten Blickfang, sondern lassen sich auch absolut schnell und einfach ohne viel Werkzeugbedarf installieren.
Als Anbieter von Komplettsystemen für den Außenbereich hat die Firma Salamander ab sofort ein neues Klickfliesenprogramm im Sortiment. weiterlesen »

Senioren WG in seniorengerechtes und barrierefreiem Haus

"Senioren-WG: Eine Alternative zum Pflegeheim?" - Verbraucherinformation der DKV

Senioren WG (Bildquelle: ERGO Versicherungsgruppe)

Lange hatten pflegebedürftige Senioren nur die Wahl zwischen Pflege in den eigenen vier Wänden oder im Pflegeheim. Doch seit ein paar Jahren gibt es eine Alternative: Wohngruppen, in denen mehrere Personen mit Pflege- oder Betreuungsbedarf zusammen in einer Wohnungs- oder Hausgemeinschaft leben. Gabriele Thomaßen, Pflegeexpertin bei der DKV Deutsche Krankenversicherung, gibt Tipps für die Gründung einer betreuten Senioren-WG und erläutert, mit welchen Leistungen die Pflegekasse die WG-Mitglieder unterstützt. Alternative Wohnform im Alter. Was bei Studenten schon lange gang und gäbe ist, wird nun auch bei Senioren immer beliebter: Mittlerweile gibt es in ganz Deutschland ambulant betreute Senioren-Wohngruppen, kurz „WGs“. weiterlesen »

Bauunternehmer des Jahres 2015

WOLFF & MÜLLER ist "Bauunternehmen des Jahres"

WOLFF & MÜLLER ist „Bauunternehmen des Jahres“ – Preisübergabe (Bildquelle: Bauverlag BV GmbH)

Juni 2015 – Das Stuttgarter Familienunternehmen WOLFF & MÜLLER ist „Bauunternehmen des Jahres 2015“. Den Preis überreichte Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, am 22. Juni in Düsseldorf an die Geschäftsführung des Unternehmens. Ausgelobt und organisiert wurde der Wettbewerb vom Fachmagazin tHIS, das im Bauverlag erscheint, gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung (LBI) von Prof. Dr.-Ing. Josef Zimmermann an der Technischen Universität München. weiterlesen »

in wenigen Schritten die Traumterrasse entwerfen

Salamander mit neuem Terrassenkonfigurator

Salamander Decking, Fence & Facade

Zur Planung ihrer Terrassenprojekte bietet die Salamander-Gruppe, Systemgeber für innovative Bodensysteme für den Außenbereich, Kunden ab sofort einen Online-Konfigurator. Auf der Website www.salamander-outdoor.com/terrassenkonfigurator können Interessenten in nur wenigen Schritten schnell und einfach ihre Traumterrasse entwerfen. Selbst die Planung komplexer Terrassenprojekte in kreativer Form- oder Farbgebung ist realisierbar. weiterlesen »

Schlämmanstrich bei gerissenen Putzoberflächen

Oftmals stößt man mit normalen Farbbeschichtungen an Grenzen, wenn es um die Sanierung gerissener Putzoberflächen geht. Meist ist bei solchen schützenswerten Untergründen eine Vielzahl von feinen Haarrissen vorhanden, die mit einem normalen Qualitätsanstrich nicht überdeckt werden können, ohne dass sich diese nach kurzer Zeit wieder zeigen. Die Ursache hierfür ist die geringe Füllkraft von Anstrichmitteln, die ein Auffüllen der Risse nicht ermöglicht. weiterlesen »

Vordächer und Glasvordächer in individueller Ausführung

Vidro - Vordächer und Balkon Überdachungen vom Profi

Wenn es um die Planung, den Bau und die Statik rund um den Vordächer Bau geht, benötigen Sie einen professionellen Partner. Vidro hat langjährige Erfahrung mit Vordächer und Glasvordächer Bau aus einer Hand in München. Dabei bekommen Sie eine individuelle Umsetzung, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Aktuell können Sie bei Vidro sogar Ihre Balkon Überdachung in München  erhalten. Da viele Kunden auf Bausätze und günstige Preise achten hat Vidro sich zum Programm gemacht, Ihnen den Bau von Vordächern, Glasvordächern und Balkon Überdachungen günstig anzubieten. Mit langjähriger Erfahrung lassen sich nämlich Prozesse verbessern und Kosten einsparen, die Vidro an Kunden weitergibt. So kommen Kunden gerne wieder, weil sie zufrieden sind. Aber „bei allem sparen“: die Qualität muss natürlich auch stimmen. weiterlesen »

Licht und Leichtigkeit durch Glastüren oder Glasfasaden.

Lichtdurchflutet

Einladend und luftig: Diese Glastür vermittelt Leichtigkeit und heißt die Gäste herzlich willkommen. (Bildquelle: epr/FW Glashaus)

(epr) Bei Licht blühen nicht nur die Pflanzen auf, sondern auch wir Menschen. Scheint draußen die Sonne, spüren wir, wie unsere Lebensgeister erwachen und wir uns rundum wohlfühlen. Kein Wunder, dass gerade Frühling und Sommer mit den meisten Sonnenstunden zu den beliebtesten Jahreszeiten zählen. Wie schön wäre es, diese angenehme Helligkeit auch innerhalb des Hauses genießen zu können?

Eine wunderbare Möglichkeit, Licht und Leichtigkeit in ein Gebäude zu bringen, ist der Einsatz von Glas. Neben Toren und Türen, die sowohl der Sonne als auch Gästen einen offenen, einladenden Empfang bereiten, lassen sich zudem ganze Fassaden aus dem transparenten Material realisieren. weiterlesen »

Ein Holzhaus dessen Hülle ohne Beton und Ziegel auskommt

Richtungsweisend: Das Holzhaus, ökogische und soziale Architektur im Einklang

Das Mehrfamilien-Holzhaus: ökogische und soziale Architektur im Einklang

Freiburg, 25. Juni 2015 – Zukunftsfähige Wohnkonzepte in einer alternden Gesellschaft stellen eine besondere Herausforderung dar. Ebenso wie die Ansprüche einer nachhaltigen ökologisch orientierten Architektur, die bereits während der Bauphase Ressourcen schont und langfristig Energie spart. Auf beeindruckende Art und Weise zeigt das Architekturbüro Frey Architekten mit dem Pilotprojekt „Holzhaus“ wie beide Aspekte in Einklang gebracht werden können.
Das Holzhaus in Freiburg Rieselfeld ist energieeffizientes, mehrstöckiges Mehrfamilienhaus in massiver Holzbauweise. Das Gebäude besteht aus 14 großzügig geschnittenen, hochwertig ausgestatteten Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen und besitzt eine Brutto-Grundfläche von rund 1.400 qm zuzüglich Tiefgarage. weiterlesen »