Startseite / Grundstück und Bebauung (Seite 8)

Grundstück und Bebauung

Bebauung von Grundstücken

 

Bevor Sie ein ausgesuchtes Grundstück für eine Bebauung kaufen, sind einige grundsätzliche Dinge zu beachten

 

Da wäre z.B. die Landesbauordnung, sofern vorhanden der Bebauungsplan und nicht vergessen, ggf. die Nachbarn. Grundsätzlich muss es zuerst einmal als Baugrundstück freigegeben sein. Die Lage sollte den eigenen Vorstellungen entsprechen. Manche bevorzugen etwas mitten in der Stadt, andere wohnen lieber auf dem Land, direkt am See oder in der unmittelbaren Nähe zur Autobahn. Die Fläche des Grundstücks, Unebenheiten, Bodenbelastungen und ähnliches beeinflussen die Kosten des Grundstücks und den Aufwand, den man später damit hat. Viele Menschen nutzen deshalb auch gern die Gelegenheit, sich statt eines unbebauten Grundstückes gleich ein ganzes Haus zu kaufen. Das muss nicht immer ein „gebrauchtes“ Gebäude sein. Bauunternehmen errichten heutzutage gezielt Neubauten in der Stadt und auf dem Land, um diese dann bezugsfertig wieder zu verkaufen.

So hat man als Kaufherr keine Arbeit mit Bauanträgen, Bauüberwachung und anderen Dingen, mit denen man sich beim Hausbau so beschäftigt. Damit das eigene Grundstück zum Wohntraum wird, bedarf es natürlich noch individueller Veränderungen. Vielleicht soll das Bad besonders modern oder luxuriös sein. In den meisten Wohngegenden ist es auch anzuraten, ein wenig Geld in die Sicherheit des Gebäudes zu investieren, also zum Beispiel in Alarmanlagen und Bewegungsmelder. Bei älteren Gebäuden kommt auch eine energetische Renovierung in Frage, damit Heizwärme nicht unnötig austritt oder Feuchtigkeit eintritt und Schimmel entstehen lässt. Für viele Sanierungsmaßnahmen gibt es übrigens staatliche Fördermaßnahmen wie den KfW-Kredit. Auch Bausparen ist hierfür eine gute Möglichkeit.

Licht- und Raumgewinn durch moderne gläserne Dachgauben


(epr) Schräg ja, doch dunkel und einengend muss ein Dachgeschoss nicht unbedingt sein. Stilvoll und modern inszeniert, kann aus der obersten Etage eines Hauses so einiges herausgeholt werden. Denn diese dient längst nicht mehr nur als staubige Abstellkammer, die ausschließlich Kisten mit alten Sachen beherbergt. Direkt unter dem Dach schlummert ein ungeahntes Wohnpotenzial, das in Anbetracht des knappen und teuren Wohnraumes immer häufiger mit Leben gefüllt und effektiv genutzt wird – doch wie am besten?
Mithilfe spezieller Gauben lassen sich düstere Dachräume schnell und einfach in helle, lichtdurchflutete Zimmer mit schöner Aussicht verwandeln. Dieses besonders komfortable Raumgefühl unter dem Dach kann durch die moderne LUXIA®-Dachgaube erzielt werden, deren Hightech-Verglasung der oberen und seitlichen Fensterflächen für einen niedrigen Sonnenenergiedurchgang bei gleichzeitig hoher Lichtdurchlässigkeit und ausgezeichnetem Wärmeschutz steht. weiterlesen »

Bei Einzug des Partners muss der Vermieter vorher informiert werden


Wiesbaden, 4. Februar 2015. Erst sind es nur Besuche über Nacht und am Wochenende. Dann folgt Stück für Stück der Hausrat – und schließlich zieht der neue Lebensgefährte ganz in die Wohnung ein. „Das ist grundsätzlich erlaubt. Allerdings muss der Mieter seinen Vermieter darüber informieren und ihm den Namen des neuen Mitbewohners nennen“, sagt Sascha Nuß, Jurist beim Infocenter der R+V Versicherung. Ablehnen kann dieser den Einzug normalerweise aber nicht.Lebensgefährten haben vor dem Gesetz einen anderen Stellenwert als nahe Familienangehörige oder Ehepartner. „Einem sogenannten „Dritten“ darf ein Mieter die Wohnung nicht ohne Erlaubnis des Vermieters überlassen. So steht es im Bürgerlichen Gesetzbuch“, erklärt R+V-Experte Nuß. Dies ist jedoch meist reine Formsache. „Der Mieter muss nur ein berechtigtes Interesse darlegen. Aber das besteht bei einer Lebensgemeinschaft eigentlich immer.“ Für eine Ablehnung braucht ein Vermieter wichtige Gründe, etwa wenn eine winzige Einzimmer-Wohnung mit einer weiteren Person völlig überbelegt wäre. weiterlesen »

Dienstleistung "Rund um die Immobilie" wurde stetig weiter ausgebaut

So schnell vergeht die Zeit.So schnell vergehen 20 Jahre.
Im kommenden Jahr feiert die Sonneninsel Rügen GmbH ihr 20jähriges Firmenjubiliäum.
Wir sind ein eingeführtes Immobilienbüro in Glowe/ Insel Rügen und haben bisher über 1000 Immobilien erfolgreich verkauft.
Man kann es kaum glauben wie schnell die Zeit vergeht und wieviel Immobilien in dieser Zeit an zufriedene Käufer veräussert wurden.
Es sind weit über 1000 Objekte die ihren zufriedenen Käufer oder Käuferin in den letzten 20 Jahren fanden.
20 Jahre sind schon eine lange Zeit. Mit Dankbarkeit muss man an die vergangenen zwei Jahrzehnte zurückdenken.Es wurde viel bewegt auf Deutschlands grösster und schönster Insel Rügen.So entstand im Norden der Insel Rügen eines der erfolgreichsten Immobilienbüros Rügens.Der einzig richtige Weg zum erfolgreichen Verkauf oder zur Vermarktung einer Immobilie führt über die absolute Professionalität und Kompetenz des damit beauftragten Immoblienvermittlers.Seit Juni 1995 beschäftigt man sich mit dem Verkauf und der Vermietung von Ferienimmobilien auf der Insel Rügen. weiterlesen »

Hocheffizienzhäuser in ökologischer Holztafelbauweise zu plane

Die Zukunft des Wohnens startet in Wettbergen, im Südwesten von Hannover: Als größte 0-Emissions-Siedlung Europas ist der zero:e park weit über die Landesgrenzen von Niedersachsen (und auch Deutschland) hinaus bekannt. Das Projekt bietet Platz für etwa 300 Wohneinheiten in Passivbauweise. Viele davon sind bereits erbaut, andere noch in Planung. Doch eines zeichnet sich schon jetzt deutlich ab: Hier trifft CO2-neutrales Wohnen auf hohe Lebensqualität. Der zero: e park steht für die perfekte Symbiose aus Verantwortung gegenüber der Umwelt und wohnkultureller Individualität auf höchstem Niveau. Großzügig geplante Grünflächen, ein vorbildliches Wasserkonzept und eine solaroptimierte Bauweise runden das Angebot im zero:e Park ab und verdeutlichen ein von vorne bis hinten rundum durchdachtes Konzept. weiterlesen »

Entkopplungssystem für Bodenbeläge auf Estrich oder Holzböden

3. Februar 2015. Gerissene Estriche, Holzböden oder alte Farbanstriche: Schwierige Untergründe sind bei der Sanierung im Innenbereich gang und gäbe. Keramik- oder Natursteinbeläge entkoppeln ist daher sinnvoll – doch gerade bei Großformaten und in hochbelasteten Bereichen gibt es besondere Herausforderungen. Genau für diese „kritischen“ Anwendungen hat Gutjahr IndorTec FLEXBONE entwickelt. Diese neue Generation von Entkopplungssystemen hat eine patentierte Knochenstruktur mit hoher Haftzug- und Haftscherfestigkeit. So bietet sie zusätzliche Sicherheit. weiterlesen »

Bei nicht korrekt gefertigter Bauleistung ist ein Sachverständiger gefragt

Oberursel / Frankfurt, 3. Februar 2015 – Nicht immer läuft alles glatt am Bau. Es kann vorkommen, dass Auftraggeber und Auftragnehmer unterschiedliche Vorstellungen von der zu erbringenden Leistung haben oder dass Mängel beziehungsweise Schäden auftreten. Hier kann ein Sachverständiger helfen. Geht es dabei um Arbeiten im Bereich Metallbau, also zum Beispiel um Türen und Tore mit der damit verbundenen Technik, Wintergärten, Geländer und Fassaden, ist es der öffentlich bestellte Sachverständige für Metallbau, der die geleistete Arbeit unabhängig beurteilen kann.
Der Sachverständige erstellt qualifizierte Gutachten für die Bereiche Metallbau und Metallgestaltung. Dazu gehören alle Arten von Bauprojekten, bei denen Metallkomponenten oder Stahl- und Schweißkonstruktionen begutachtet werden. Vom Schwimmbecken aus Edelstahl, über Treppen aus Metall, Fenster und Toranlagen bis hin zu denkmalgeschützten Schmiedearbeiten. Wo notwendig, arbeitet er auch mit Sachverständigen aus anderen Gewerken zusammen.

weiterlesen »

Kooperation zwischen Deutsche Bauwelten und Konzepthaus geschlossen

Isernhagen/Eschau, Januar 2015. Ausgefeilte Architektur, neueste Technik und hohe Qualitätsstandards, dabei individuelle Beratung und zuverlässige Betreuung: Das sind die Anforderungen, die Bauherren heute an den Bau ihres Eigenheims stellen. Um diesen Wünschen zu entsprechen und sich für die Zukunft aufzustellen, arbeiten die Deutsche Bauwelten GmbH und die Konzepthaus GmbH seit Jahresbeginn 2015 in einer engen Partnerschaft zusammen.
Markus Irling, Geschäftsführer der Deutsche Bauwelten GmbH, ist von der guten Zusammenarbeit überzeugt: „Bereits in zahlreichen Vorgesprächen und einer intensiven Kennenlernphase, die freundschaftlich und ohne Entscheidungsdruck ablief, wurde deutlich, dass unsere Firmen nachhaltig gemeinsam erfolgreich sein können.“ Das mittelständische Familienunternehmen Konzepthaus aus Eschau bringe genau jene Vorteile mit, die für eine Kooperation mit Deutsche Bauwelten wichtig sind: eine durch jahrelange Erfahrung aufgebaute ausgezeichnete Reputation in ihrer Region, eine optimale Betreuung anspruchsvoller Kundschaft und eine zukunftsorientierte Ausrichtung des Unternehmens, so Markus Irling weiter. weiterlesen »

Mit dem Wandlaminat Fliesana ist das Verfugen überflüssig geworden

Mit dem Wandlaminat Fliesana wurde ein Produkt entwickelt, dass die Modernisierung von in die Jahre gekommenen Fliesen und Fliesenfugen in Küche und Bad denkbar einfach macht. Heutzutage gibt es PVC-Fußböden, Laminat, Klicklaminat und sogar Klickfliesen. Nur in Feuchträumen hat sich wenig getan. Wer eine kostspielige Komplettrenovierung scheut, kann lediglich auf kleine Fliesenaufkleber zurückgreifen, bei denen jede Fliese einzeln überklebt werden muss. An den Rändern der Fliese löst sich der Kleber spätestens nach 3 Jahren wieder ab, da Feuchtigkeit an den Randwölbungen und Ecken eindringt und den Kleber nach einiger Zeit ermüden lässt.
Der Schwachpunkt der gefliesten Fläche bleibt: die Fugen. Sie beginnen zu bröckeln, es dringt Feuchtigkeit ein und es bildet sich Fugenschimmel. Schon das erstmalige Verfugen der Fliesen und auch jedes weitere „Auffrischen“ erfordert handwerkliches Geschick, Zeit und das passende Werkzeug (Rührkorb, Waschbrett, Schwammbrett …). weiterlesen »

Natürliche Materialien in edlem Design – in allen Bereichen des Bades.

Das Delbrücker Unternehmen Bette steht für natürliche Materialien in edlem Design – in allen Bereichen des Bades. Neben Wannen und Duschen besteht das Kernsortiment aus Waschtischen, die allesamt aus edlem Stahl/Email gefertigt sind. Das Material steht für Hygiene, angenehme Haptik, Pflegeleichtigkeit und dauerhafte Brillanz. Das Waschtisch-Sortiment umfasst die fünf Linien BetteOne, BetteArt, BetteLux, BetteAqua und BetteBowl. Der Stahl/Email-Spezialist aus Delbrück bietet auch im Waschtisch-Segment nachhaltige Lösungen für Gäste-WC, Privat- und Hotelbad sowie für den öffentlichen Bereich. Die Waschtische verfügen über eine klare Formsprache, Perfektion in der Verarbeitung und hohe Qualität. Das Material Stahl/Email ist für seine Stabilität und hohe Belastbarkeit bekannt. Die Waschtische bieten ein Höchstmaß an Hygiene, sind porenlos, kratzfest und daher extrem pflegelei cht.Problemlose Integration in die Bad-Architektur: Bette fertigt seine Bad-Objekte auf Maß – individuell auf Kundenwunsch. Die Trägerplatten der Waschtische gibt es maßgeschneidert in den Dimensionen 800 bis 2600 mm. weiterlesen »

Reduzierten Sauerstoff ist die Lösung für nachhaltigem Brandschutz!

Nürnberg/Attendorn, 21. Januar 2015 – Den Sauerstoffgehalt in Räumen zugunsten des Stickstoffgehalts reduzieren: Mit dieser Methode verringert der N2 FireFighter das Brandrisiko. Die Sauerstoffreduktionsanlage wird Branchenexperte Wichmann auf der „FeuerTRUTZ“ am 18. und 19. Februar (Halle 10.1, Stand 614) in Nürnberg präsentieren. Die Lösung erzeugt auf ökologische Weise eine löschende sowie brandhemmende Raumatmosphäre, die Feuer und Rauch im Keim erstickt. Zudem stellt Wichmann seine praktische BET-Kabelbox vor, die bei Durchführungen im Ortbeton gleichermaßen als Aussparung und Abschottung dient. weiterlesen »

Bio-Massivhaus – eine bahnbrechende Bio-Bauweise aus Holz, Lehm und Ton

Konsequent ökologisch Bauen: Heute scheint fast alles Öko zu sein, der Etikettenschwindel wurde zum Programm. Da lohnt es sich genauer hinzusehen. Mit einem bahnbrechenden Konzept hat die Marburger Öko-Ideenschmiede esendo die Vorteile der Massivbauweise mit den Vorzügen des Fertighauses auf konsequent ökologischer Basis vereint. Gesundheit, Lebensqualität und Wertbeständigkeit stehen im Mittelpunkt. Eingesetzt werden nur 100% naturreine Roh-Baustoffe: Keine Kunststoff-Vergütungen, keine Verbundbaustoffe, keine Lösungsmittel, keine Bauchemie, kein Bio-Etikettenschwindel… Die Wandoberflächen sind aus Ton, der Luftschadstoffe sofort absorbiert.
Ein Massivhaus aus Holz und Lehm. Das konsequent neu durchdachte Bio-Massivhaus besteht aus einem Massivholzkern, der mit Lehmbauplatten bzw. Ton veredelt wird. Die Massivholzmauern werden komplett vorgefertigt. Die Rohbauzeit beträgt dadurch nur drei Tage weiterlesen »

Das Treppen ABC bietet eine Entscheidungshilfe beim Treppenkauf.

Die Treppe ist das Herz des Hauses. Kein anderer Teil der Wohnung wird so intensiv genutzt. Das Treppen ABC bietet eine Entscheidungshilfe beim Treppenkauf.
Treppen verbinden nicht nur, sie prägen auch entscheidend das Erscheinungsbild eines Hauses und zeigen den guten Geschmack bzw. Stil der Besitzer. Bei der Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, die es heute gibt, ist es wichtig, sich von Anfang an zuverlässig zu informieren. Denn es kommt dabei nicht nur auf Design und Materialien an, sondern auf das optimale Zusammenspiel von Formgebung und Funktion. Ein kostenfreies „Treppen ABC“ bietet dazu schnelle und komfortable Hilfestellung. Komfortable Bauformen. Die Bauform ist zunächst die wichtigste Rahmenbedingung, wenn es um die Auswahl einer wirklich passenden Treppe geht. Deshalb ist es wichtig, sich schon möglichst früh über das Spektrum der Möglichkeiten im Treppenbau zu informieren, am besten schon während der Bauplanung weiterlesen »