Startseite / Richtig und energiesparend heizen (Seite 13)

Richtig und energiesparend heizen

Heizen mit natürlichen – nachhaltigen Brennmaterialien

 

RICHTIG UND ENERGIESPAREND MIT NATÜRLICHEN BRENNSTOFFEN HEIZEN

 

Zugegeben: Ein Gasanschluss mag die bequemste Art zu heizen sein. Man muss sich nicht um den Einkauf kümmern, sondern alles wird ganz nach Bedarf nach Hause geliefert und monatlich abgerechnet. Und doch schaffen sich immer mehr Menschen zusätzlich oder statt der Zentralheizung einen Kamin an und heizen damit. Die Lagerfeuerromantik, die durch den Anblick knisternden Feuers entsteht, ist einfach nicht zu unterschätzen. Keine Gas- oder Ölheizung kann es in Sachen Atmosphäre mit natürlichen Brennstoffen aufnehmen. Viele Besitzer eines Kamins schwören deshalb auch darauf, dass die Wärme, die durch einen Kamin erzeugt wird, viel angenehmer und durchdringender ist als das, was eine normale Heizung leisten kann. Auch wenn der Kamin nur im Winter betrieben wird, lohnt es sich also, über eine Anschaffung nachzudenken.

 

Grundsätzlich werden Kamine in klassische offene Kamine und Kaminöfen unterschieden. Die meisten Menschen entscheiden sich mittlerweile für einen Kaminofen. Sie sind günstiger und der Einbau ist sehr einfach. Kaminöfen können in fast jedem Raum installiert werden, während der Bau eines richtigen Kamins einiges an Aufwand mit sich bringt. Auch wenn man Kaminöfen schon für wenige hundert Euro im Baumarkt kaufen kann, ist es sinnvoll, in ein teureres Modell zu investieren. Meistens ist die Heizleistung hier besser und der Kaminofen ist robuster. Billige Modelle sind oft schon nach wenigen Jahren ausgebrannt oder erzeugen zu viele Schadstoffe. Wie gut ein Kamin heizt, hängt übrigens vom Brennstoff ab. Laubholz brennt lange mit schönen Flammen, Nadelholz brennt ebenfalls gut, bietet aber kein anheimelndes Flammenbild. Kohlebriketts und Pressholz sind die günstigsten Möglichkeiten, zu heizen.

"Heizkamin in der Weihnachtszeit

Shoppoint, der bekannteste Haus&Garten Onlineshop Deutschlands, bietet für jedeMöglichkeit und jeden Wohlgeschmack den passenden Rauchfang.
Nun in der frostigen Weihnachtszeit sehnen wir uns nach Wärme und Geborgenheit. Mann und Maus versammelt sich und bereitet sich gemeinsam auf den Heiligen Abend und die Beschenkung vor. Ganz gleich wie der Abend gestaltet wird, welche Traditionen gelebt und welche Bräuche vernachlässigt werden. Shoppoint24-Haus&Garten bietet für jeden Geschmack den nützlichen Abgaskanal.
Ob nun der Stillkamin oder der Kaminofen bevorzugt wird, für jede Art stehen zahlreiche Ausführungen zu Verfügung. weiterlesen »

Einsatzbereich von Solarheizungen für den Altbau erweitert

3. März 2010 – Consolar erleichtert Besitzern von Bestandsbauten den Umstieg ins solare Zeitalter. So lässt sich die Solarheizung SOLAERA jetzt noch flexibler einsetzen: Ist der Wärmebedarf eines Hauses besonders hoch, kann SOLAERA nicht nur mit Pellets-Zimmeröfen kombiniert werden, sondern ab sofort auch mit dem Bestandskessel (Öl, Gas) des Hauses. Das ist insbesondere für weniger gut gedämmte Altbauten interessant, deren Wärmebedarf über dem heutigen Dämmstandard liegt.
weiterlesen »

Klimaschutz und Dämmung als große Herausforderung

18. Februar 2010
Die Entwicklungen rund um ökologisches und energieeffizientes Bauen stehen im Mittelpunkt des Messeauftrittes von Ytong auf der „Bauen und Energie Wien“, die vom 18. bis 21. Februar stattfindet. Neue Maßstäbe im Bereich der Innen- und Außendämmung setzt Ytong Multipor – die einzige massive Dämmplatte am Markt, die zudem brandbeständig, leicht zu verarbeiten und vollständig recycelbar ist. Insbesondere für Sanierungsobjekte wie Gründerzeithäuser oder Objekte, deren Fassaden besonders schützenswert sind, gilt Ytong Multipor als innovatives Dämmsystem. Die Mineraldämmplatte erweist sich gerade für diese speziellen Sanierungen als optimale Lösung, insbesondere dann, wenn eine Außendämmung nicht in Frage kommt“, sagt Ing. weiterlesen »