Startseite / Grundstück und Bebauung / Die wichtigsten Fakten zur Fasadendämmung

Die wichtigsten Fakten zur Fasadendämmung

Die gesetzlich vorgeschriebene Fasadendämmung bei Neubauten ist ein wichtiger Punkt bei der Konceptierung des Bauvorhabens. Sie ist von großer Wichtigkeit bei der Grundsatzfrage aus welchem Baumaterial beabsichtigt der Bauherr die Aussenwände und welche Optik sollte das Gebäude erhalten.
Die gewünschte Fasadendämmung muss dementsprechend optimal angepasst werden. Im Rahmen einer Kundenveranstaltung der Brunzel Bau GmbH  in Velten nahe Berlin führte der Eigentümer und Geschäftsführer Heiko Brunzel die anwesenden Zuhörer in das Thema ein.

Fassadendämmung ist heute ein wichtiger Baustein für sinkende Energiekosten. „Durch energetische Sanierung kann eine Immobilie erheblich aufgewertet werden“, so Heiko Brunzel zu Beginn seines Vortrages. Die geringeren Energiekosten für Heizung und Warmwasserbereitung können über viele Jahre die Bewohner erfreuen. Investitionen für eine energetische Sanierung bringen langfristig Erfolg und sind dahingehend gerechnet nicht so hoch.

Wie geht man vor? Tipps und Tricks des Bauunternehmers Heiko Brunzel:

1.Im Gespräch mit den potentiellen Bauherren und Interessenten müssen erst einmal Ziele definiert werden. Hier müssten wir als Fachleute den energetischen Zustand des Hauses ermitteln und das Sparziel definieren. Am besten ist es natürlich, über die gesetzlichen Vorgaben hinauszugehen.

2.Durch eine qualifizierte Beratung wird nach einer Begutachtung die Sanierung geplant. Diese Planung ist in jedem Fall professionell durchzuführen. Hier müssen Aspekte der Kosten, der Nachhaltigkeit und der Effizienz miteinander in Einklang gebracht werden.

3.Eine Baumaßnahme sollte immer kombiniert werden. Wenn man zum Beispiel einmal ein Gerüst aufbaut, so der Bau Fuchs Heiko Brunzel, und sich die Mühe und den Schmutz von Baumaßnahmen macht, sollte man diskutieren, ob nicht andere Baumaßnahmen und Verbesserungen wie Fenster, Türen etc. auch gleich in den Arbeitsumfang aufgenommen werden sollen. Die Gestellungskosten sind dann häufig sehr gering, sodass die allgemeinen Kosten im Rahmen bleiben.

4.Heiko Brunzel erwähnte, dass eine Förderung möglich ist. Es gibt Zinszuschüsse, Förderprogramme und zinsgünstige Kredite, z. B. von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), teilweise in den Bundesländern oder in den Kommunen. Die regionalen Vorschriften müssen in jedem Fall eingehalten werden.

5.Die Auswahl der Dämmstoffe ist sehr wichtig. Auch hier der Tipp von Heiko Brunzel: „Lassen Sie sich beraten, vergleichen Sie Qualität, Ausführung, Energieeffizienz, Kosten, Verarbeitungsmöglichkeiten, Nachhaltigkeit und Beständigkeit von Materialien.“

6.Die Ausführung der Baumaßnahmen muss überwacht und qualifiziert begleitet werden. Hier ist partnerschaftliche Zusammenarbeit angesagt. Bei der Fassadendämmung muss das Unternehmen, wie z. B. Brunzel Bau GmbH, die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen nach dem Gesetz in einer Unternehmererklärung bestätigen. Dies ist sehr wichtig, auch für den Wiederverkauf einer Immobilie, so Heiko Brunzel.

Im Rahmen der Diskussion mit den Interessenten und Bauherren wurden verschiedene Möglichkeiten der Dämmung und praktische Fragen mit Bauunternehmer Heiko Brunzel, den Mitarbeiterteam und Energieexperten besprochen.

„Die energetische Sanierung von Gebäuden hat schon eine etwa dreißigjährige Vergangenheit. Fehler, die in den 1990er-Jahren gemacht wurden, werden heute vermieden, das waren Überdämmungen, übertriebene Herstellung von Luftundurchlässigkeiten, die zu Schimmel führten, und Dinge, wo man sozusagen auf eine Schrottimmobilie eine goldene Haut zog. Das macht man heute nicht mehr“, so Heiko Brunzel zum Abschluss der erfolgreichen Veranstaltung.

V.i.S.d.P.:

Heiko Brunzel
Bauunternehmer

Der Bauunternehmer Heiko Brunzel ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche tätig. Heiko Brunzel hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Heiko Brunzel mit seiner Tätigkeit und Erfahrung höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand.

Kontakt
Brunzel Bau GmbH
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
03304-253163
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Keywords:
Immobilie, Bau, Bauunternehmer, Heiko Brunzel, Brunzel Bau, Energie, Energieeffizienz, Wärmedämmung, Sanierung, Fassadendämmung, Velten