Startseite / News | Marktinformationen | Pressemeldungen auf gartenwerk.net

News | Marktinformationen | Pressemeldungen auf gartenwerk.net

Nachrichten: Galabau, Planung, Ausführung, Gartenpflege, Geräte, leben & wohnen im Garten

Aktuelles, Informationen, Presseberichte rund um den Garten, Wohnen und Lifestyle

Es muss nicht immer etwas ganz Spezielles sein, das man im Internet rund um den Garten sucht. Manchmal sind es ganz einfache Fragen, die es zu beantworten gilt. Wie pflegt man den Rasen richtig oder wie kümmert man sich um das Dach richtig? Schließlich ist das Haus ein Teil des Gartens und benötigt genauso viel Aufmerksamkeit wie die Pflanzen, damit sich am Ende ein harmonisches Gesamtbild bietet. Das bezieht auch die heutzutage sehr beliebten Solar- und Photovoltaikanlagen mit ein, ebenso wie Garagen und Carports, Beleuchtungssysteme und vieles mehr.

Auch die Sicherheit von Haus und Garten spielen eine wichtige Rolle. Hecken und hohe Zäune können unerwünschte Blicke fernhalten. Wer direkt vorm Haus einen Baum pflanzt, bietet Einbrechern damit aber nicht selten auch gute Einstiegsmöglichkeiten.
Damit Sie im Dschungel des Wissens nicht den Überblick verlieren, ist die Kategorie „Allgemeines“ die ideale Gelegenheit zum Einstieg ins Thema. Wenn Sie etwas Bestimmtes suchen, das sich nicht in den übrigen Kategorien einordnen lässt, aber auch wenn Sie einfach nur stöbern wollen und auf der Suche nach Inspiration sind, werden Sie hier in jedem Fall fündig. Mit dem neu erworbenen Wissen lassen sich dann ohne lange Suchen die passenden Shops und Dienstleister finden – oder Sie recherchieren in den Unterkategorien dann nach weiterführendem Wissen.

KESSEL AG lässt Energiemanagement zertifizieren

Als modernes Unternehmen mit einer über 50-jährigen Geschichte baut die KESSEL AG nicht nur auf innovative Produkte, sondern auch auf die ständige Optimierung der internen Prozesse. „Dazu gehört auch ein schonender und nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Dabei helfen uns verschiedene Managementsysteme“, erklärt Edgar Thiemt, Vorstand Technik und Finanzen der KESSEL AG. Im November 2014 hat KESSEL das Energiemanagement nach DIN ISO 50001 zertifizieren lassen. Insgesamt hat der Entwässerungsspezialist vier Managementsysteme im Unternehmen verankert: ein Qualitäts-, Umweltschutz-, Energie- und Arbeitsschutzmanagement. Die Managementsysteme sowie das Engagement darüber hinaus wird KESSEL erstmals in einem Nachhaltigkeitsbericht zur ISH 2015 präsentieren. Energie und Kosten sparen Bereits 2013 hat KESSEL den Qualitätszirkel Energieeffizienz ins Leben gerufen und sich auf die Zertifizierung im November dieses Jahres vorbereitet. „Das Energiemanagementsystem hilft uns, Energieeinsparpotentiale im Unternehmen zu erkennen und alternative Lösungen zu finden. weiterlesen »

Beratung durch Energieberater der Energieagentur NRW


Der Ölpreis fällt, der Winter ist bislang ausgeblieben – Grund zur Freude bei Mietern und Haus- und Wohnungsbesitzern. Tatsächlich? Nicht bei allen Energiearten sind die Preise gefallen. Wer beispielsweise mit Gas heizt, wartet bislang vergeblich auf eine Preissenkung.
Zwar hat der Ölpreis nach wie vor eine Leitfunktion auch für andere Energiemärkte, aber die ist schwächer geworden. Die früher enge Bindung zwischen Öl- und Gaspreisen hat sich gelockert. Erst mit Verzögerung werden im Laufe des Jahres auch die Gaspreise bröckeln.
Auch andere Energieträger wie Holzpellets und Fernwärme blieben in der Vergangenheit von drastischen Preisschwankungen nicht verschont. weiterlesen »

Reduzierten Sauerstoff ist die Lösung für nachhaltigem Brandschutz!

Nürnberg/Attendorn, 21. Januar 2015 – Den Sauerstoffgehalt in Räumen zugunsten des Stickstoffgehalts reduzieren: Mit dieser Methode verringert der N2 FireFighter das Brandrisiko. Die Sauerstoffreduktionsanlage wird Branchenexperte Wichmann auf der „FeuerTRUTZ“ am 18. und 19. Februar (Halle 10.1, Stand 614) in Nürnberg präsentieren. Die Lösung erzeugt auf ökologische Weise eine löschende sowie brandhemmende Raumatmosphäre, die Feuer und Rauch im Keim erstickt. Zudem stellt Wichmann seine praktische BET-Kabelbox vor, die bei Durchführungen im Ortbeton gleichermaßen als Aussparung und Abschottung dient. weiterlesen »

Probebohrungen von Erdöl und Erdgas in der Nähe vom Nationalpark Kornati

In Kroatien wächst der Widerstand gegen die Pläne der Regierung, in der Adria in großem Stil Erdöl und Erdgas zu fördern. Die Umweltorganisation „Eko Kvarner“ hat ein Referendum angekündigt, falls die Regierung nicht auf die Öl- und Gasförderung in dem sensiblen Meeresgebiet verzichtet, berichtet die kroatische Zeitung 24sata.
Sollte die Regierung das Projekt nicht bis zum 16. April, dem Ende der öffentlichen Anhörung zu den Umweltauswirkungen der Öl- und Gasförderung in der Adria, fallengelassen haben, will Vjeran Pirsic, Vorsitzender von „Eko Kvarner“, es mit Hilfe der Bevölkerung stoppen. Das Referendum wird bislang von der kroatischen Bauernpartei HSS und der OraH, den kroatischen Grünen, unterstützt. weiterlesen »

Bio-Massivhaus – eine bahnbrechende Bio-Bauweise aus Holz, Lehm und Ton

Konsequent ökologisch Bauen: Heute scheint fast alles Öko zu sein, der Etikettenschwindel wurde zum Programm. Da lohnt es sich genauer hinzusehen. Mit einem bahnbrechenden Konzept hat die Marburger Öko-Ideenschmiede esendo die Vorteile der Massivbauweise mit den Vorzügen des Fertighauses auf konsequent ökologischer Basis vereint. Gesundheit, Lebensqualität und Wertbeständigkeit stehen im Mittelpunkt. Eingesetzt werden nur 100% naturreine Roh-Baustoffe: Keine Kunststoff-Vergütungen, keine Verbundbaustoffe, keine Lösungsmittel, keine Bauchemie, kein Bio-Etikettenschwindel… Die Wandoberflächen sind aus Ton, der Luftschadstoffe sofort absorbiert.
Ein Massivhaus aus Holz und Lehm. Das konsequent neu durchdachte Bio-Massivhaus besteht aus einem Massivholzkern, der mit Lehmbauplatten bzw. Ton veredelt wird. Die Massivholzmauern werden komplett vorgefertigt. Die Rohbauzeit beträgt dadurch nur drei Tage weiterlesen »

Das Treppen ABC bietet eine Entscheidungshilfe beim Treppenkauf.

Die Treppe ist das Herz des Hauses. Kein anderer Teil der Wohnung wird so intensiv genutzt. Das Treppen ABC bietet eine Entscheidungshilfe beim Treppenkauf.
Treppen verbinden nicht nur, sie prägen auch entscheidend das Erscheinungsbild eines Hauses und zeigen den guten Geschmack bzw. Stil der Besitzer. Bei der Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, die es heute gibt, ist es wichtig, sich von Anfang an zuverlässig zu informieren. Denn es kommt dabei nicht nur auf Design und Materialien an, sondern auf das optimale Zusammenspiel von Formgebung und Funktion. Ein kostenfreies „Treppen ABC“ bietet dazu schnelle und komfortable Hilfestellung. Komfortable Bauformen. Die Bauform ist zunächst die wichtigste Rahmenbedingung, wenn es um die Auswahl einer wirklich passenden Treppe geht. Deshalb ist es wichtig, sich schon möglichst früh über das Spektrum der Möglichkeiten im Treppenbau zu informieren, am besten schon während der Bauplanung weiterlesen »

Düsseldorfer Ökostrom- und Biogasanbieter den zweiten Platz


Düsseldorf, 20.01.2015. Der Düsseldorfer Ökostrompionier NATURSTROM gehört unter Deutschlands Stromversorgern zu den Spitzenreitern in puncto wirtschaftlicher Nachhaltigkeit. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Wirtschaftsprüfung (IWP) der Universität des Saarlandes hervor.
„Wir freuen uns, zu den wirtschaftlich nachhaltigsten Energieversorgern Deutschlands zu gehören“, kommentiert Oliver Hummel, Vorstand der NATURSTROM AG. „Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass sich NATURSTROM in einem schwierigen Marktumfeld erfolgreich behaupten konnte, wirtschaftlich sehr gut aufgestellt ist und seine Rechnungslegungsdaten über das übliche Maß hinaus ausführlich und transparent publiziert.“ In der Gesamtwertung der ökonomisch nachhaltigsten Unternehmen belegte der Düsseldorfer Ökostrom- und Biogasanbieter den zweiten Platz. weiterlesen »

34 Produkte, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt sind!

Auf der Internationalen Grünen Woche, die derzeit in den Hallen der Messe Berlin stattfindet, stehen traditionell regionale und internationale Lebensmittelspezialitäten und Nutztiere im Fokus. In diesem Jahr erweiterte sich das inhaltliche Spektrum um das Thema Bioökonomie.
Was zunächst sehr theoretisch klingt, präsentiert sich für die Besucher der nature.tec – Fachschau Bioökonomie in Halle 5.2a ganz praktisch anhand zahlreicher Exponate. Beim Gang durch die Halle wird schnell deutlich, was sich hinter dem von Politik und Wirtschaft momentan stark beachteten Begriff der Bioökonomie, also der „biobasierten Wirtschaft“, verbirgt und wie stark Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen bereits Teil des täglichen Lebens sind.
So zeigt der Bioökonomierat auf seinem Stand insgesamt 34 Produkte, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt sind. Unter anderem ein Fahrrad, das zu großen Teilen aus Holz besteht. Daneben gibt es einen Autoreifen zu bestaunen, der aus Löwenzahn hergestellt wurde. Ein Kleid aus Milch, Eis von der Lupine oder verschiedene Produkte aus Biokunststoffen runden die Palette ab. weiterlesen »

Gartenmöbeln jetzt bestellen bei Garten und Freizeit24!- Onlineshop

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die Sonne zu genießen. Der geneigte Sonnenanbeter macht es sich auf einer Gartenliege  bequem und genießt die Sonnenstrahlen auf der Haut. Der Gemütliche wählt einen komfortablen Gartenstuhl  , unter einen mehrfach verstellbaren Sonnenschirm und macht es sich darauf mit einem guten Buch gemütlich. Für das passende Kaltgetränk, steht immer ein großer Gartentisch in unmittelbarer Nähe, um das Wohlfühlerlebnis abzurunden. Egal für welchen Typ von Sonnenanbeter bietet Garten-und-Freizeit24.de das nötige Mobiliar. Doch nicht nur der Wohlfühlfaktor wird bedient. Gartentisch, Gartenstuhl und Gartenliege sind ebenso wie der zugehörige Gartentisch robust und wetterfest. weiterlesen »

Gas-Kamineinsatz in U-Form als extravagantes Design-Objekt

Leer. – Ein flackerndes Kaminfeuer ist stets ein faszinierender Anblick. Es fesselt den Betrachter – und zieht ihn in seinen Bann. Für ein Kaminfeuer „über Eck“ gilt das erst recht. Und für eine Feuerstelle, die gleich von drei Seiten den Blick auf die Flammen freigibt, umso mehr. Doch das Ganze lässt sich durchaus nochmal steigern: Ein Kaminfeuer, das frei an der Wand „schwebt“, das als extravagantes Design-Objekt den Raum gestaltet und dabei im wahrsten Sinne „herausragt“ – so wie der Gas-Kamineinsatz „Carismo 85 US“ von LEDA. Der Gas-Kamineinsatz mit der markanten U-Form bietet drei äußerst interessante Einbaumöglichkeiten: Entweder „stehend“ mit individuellem Unterbau, mit Unterbau und oberer Schürze. weiterlesen »

Mit Dieselpartikelfilter freie Fahrt in der Umweltzone

(Mynewsdesk) Datenbank der GTÜ gibt Auskunft über Kosten und FiltersystemeAutofahrer, die ihr älteres Dieselfahrzeug mit einem Rußpartikelfilter nachrüsten, erhalten wieder einen Zuschuss vom Staat. Die Nachrüstung wird von der Bundesregierung mit 260 Euro pro Fahrzeug gefördert. Entsprechende Anträge können ab 1. Februar beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) unter www.bafa.de gestellt werden. Darauf weist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hin. Nach der Umrüstung gibt es in der Regel die grüne Plakette und damit freie Fahrt in allen Umweltzonen.
Insgesamt stellt der Staat für die erneute Nachrüstförderung 30 Millionen Euro zur Verfügung. Damit sind rund 115.000 Nachrüstungen bei älteren Dieselfahrzeugen möglich. weiterlesen »

von Rattan-Gartenmöbel im Offline Showroom und Onlineshop


(Geuensee/Luzern) Mit ihrem dualen Konzept aus Onlineshop und Offline-Showroom hat die F.T.T. AG die Schweizer Gartenmöbel-Branche seit der Geschäftseröffnung 2008 gehörig durcheinander gewirbelt. Gründerin und Inhaberin Anita Marbach hatte bereits frühzeitig Tendenzen im Kundenverhalten identifiziert, die bei hochwertigen Gartenmöbelprodukten auch das haptische Erlebnis nicht vermissen möchten. Deshalb steht F.T.T.- Interessenten neben dem sorgfältig gepflegten Online-Shop seit Beginn der Verkaufsaktivitäten ein Showroom zur Verfügung, in dem regelmäßig rund 80 Prozent des Online-Sortiments ausgestellt sind. weiterlesen »