Startseite / Sonnenschutz - Sonnenbeschattung / Länger, größer, besser – Neue Großschirm-Größen bei Fa. May

Länger, größer, besser – Neue Großschirm-Größen bei Fa. May

12.04.2010 Der oberschwäbische Hersteller von Großschirmen, May GmbH, hat seine erfolgreiche Modellreihe Albatros, die besonders für den Gastronomiebereich geeignet ist, um folgende 3 neue, praktische Größen erweitert: – 3×6 m = 18 m²- 3,5x7m = 24,5m²
– 4x8m = 32m²
Hiermit kommt May dem Wunsch vieler Gastronomen entgegen, die gern auch einen attraktiven Außenbereich gestalten wollen, jedoch platzmäßig begrenzt sind. Die neuen Größen eignen sich aufgrund ihres günstigen Längen-/Breitenverhältnisses für Bereiche, die eigentlich nur mit Markisen beschattet werden könnten, wo aber aus technischen Gründen, aufgrund des Denkmalschutzes oder durch Auflagen der Stadtverwaltung ein Einbau solcher nicht möglich ist. Ein aufmerksamer Wirt wird bei diesen Abmessungen auch an seine rauchenden Gäste denken, die für ein geschütztes Plätzchen dankbar sind. Auch die neuen Größen können selbstverständlich mit dem modernen Beheizungs- und Beleuchtungssystem von May ausgestattet werden und bilden so ein komplettes System, das dem Gast im Außenbereich Schutz vor Sonne, abendlicher Kühle und Feuchtigkeit auch bei beschränkten Platzverhältnissen bietet.
May GmbH,
z. Hd. Klaus-Peter May,
Zum Mühlbach 1,
88422 Betzenweiler
Fon 07374 / 92 09 0,
Fax 07374 / 92 09 30,

www.may-online.de
May Sonnenschirme ist ein mittelständisches Familienunternehmen aus Oberschwaben (Schwäbische Alb/Bodensee). Seit 1985 entwickelt, produziert und vertreibt May Sonnenschirme und Ampelschirme made in Germany.
Gegründet wurde das Unternehmen 1983 von Anton May mit seiner Ehefrau Gertrud May. Durch Kreativität und Innovation wurde die Marke May bestens im deutschen und später auch europäischen Markt etabliert und bietet nun über 60 Mitarbeitern in Oberschwaben einen Arbeitsplatz.
Nach erfolgreicher Firmenübergabe zeichnet heute Tradition in Verbindung
mit modernem Management die Firma aus. Das Familienunternehmen wird in
zweiter Generation von den Brüdern Karl-Heinz und Klaus-Peter May geleitet.