Startseite / Nachhaltige Energieversorgung / Düsseldorfer Ökostrom- und Biogasanbieter den zweiten Platz

Düsseldorfer Ökostrom- und Biogasanbieter den zweiten Platz


Düsseldorf, 20.01.2015. Der Düsseldorfer Ökostrompionier NATURSTROM gehört unter Deutschlands Stromversorgern zu den Spitzenreitern in puncto wirtschaftlicher Nachhaltigkeit. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Wirtschaftsprüfung (IWP) der Universität des Saarlandes hervor.
„Wir freuen uns, zu den wirtschaftlich nachhaltigsten Energieversorgern Deutschlands zu gehören“, kommentiert Oliver Hummel, Vorstand der NATURSTROM AG. „Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass sich NATURSTROM in einem schwierigen Marktumfeld erfolgreich behaupten konnte, wirtschaftlich sehr gut aufgestellt ist und seine Rechnungslegungsdaten über das übliche Maß hinaus ausführlich und transparent publiziert.“ In der Gesamtwertung der ökonomisch nachhaltigsten Unternehmen belegte der Düsseldorfer Ökostrom- und Biogasanbieter den zweiten Platz.

Im Rahmen ihrer Studie untersuchten die Wissenschaftler des Instituts für Wirtschaftsprüfung die wirtschaftliche Nachhaltigkeit von 18 Energieversorgern. Neben den fünf größten deutschen Marktteilnehmern wurden Anbieter ausgewählt, die im vergangenen Jahr besonders häufig in den Medien und auf Vergleichsportalen präsent waren. Die Bewertung der Energieversorger erfolgte nach speziellen Kriterien, die Rückschlüsse auf die wirtschaftliche Tragfähigkeit ihrer Geschäftsmodelle zulassen. Hierzu zählten beispielsweise die Publikationspolitik des Unternehmens, das Kundenwachstum, die kurzfristige Liquidität und die Eigenkapitalquote. Auch die Belieferung aller Kunden mit Strom, der zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien stammt, wurde positiv bewertet.

Neben guten Platzierungen in allen Kategorien überzeugt NATURSTROM besonders durch einen ersten Rang bei der Eigenkapitalquote sowie durch eine Publikationspolitik, die von den Autoren der Studie als „positive Ausnahme“ gelobt wird.

2013 führte das Institut für Wirtschaftsprüfung erstmals eine Studie zu ökonomischen Nachhaltigkeit von Energieversorgern durch und schloss damit eine Forschungslücke. Zuvor war es für Strom- und Gaskunden, Kapitalgeber und Arbeitnehmer nur sehr schwer möglich, sich einen Überblick über die wirtschaftliche Lage verschiedener Anbieter zu verschaffen. Vor allem die Sorge vor unseriösen Unternehmen führt Marktstudien zufolge dazu, dass viele Stromkunden von einem Wechsel des Strom- oder Gasanbieters absehen. So haben der Bundesnetzagentur zufolge bislang nur rund 20 Prozent der deutschen Haushalte die Möglichkeit genutzt, ihren Stromanbieter zu wechseln.

Die NATURSTROM AG wurde 1998 mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Das Unternehmen gehört mit den bundesweit angebotenen Produkten naturstrom sowie naturstrom biogas zu den führenden unabhängigen Anbietern von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien und versorgt mehr als 240.000 Haushalte und Gewerbe. Neben der Belieferung mit Energie aus regenerativen Quellen setzt NATURSTROM auf den konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien – fast 240 Öko-Kraftwerke sind durch Mitwirkung von NATURSTROM bereits ans Netz gegangen. Seit 1999 wird der Tarif naturstrom jährlich mit dem Grüner Strom Label zertifiziert. Aufgrund ihrer Vorreiterrolle bei der Systemintegration Erneuerbarer Energien im Ökostromhandel erhielt die NATURSTROM AG den Europäischen Solarpreis 2013.

Kontakt
NATURSTROM AG
Tim Loppe
Achenbachstraße 43
40237 Düsseldorf
0211-77900363
loppe@naturstrom.de
http://www.naturstrom.de

Keywords:
wirtschaftliche Nachhaltigkeit, Ökostrom, Institut für Wirtschaftsprüfung