Startseite / Literatur, Zeitschriften - Haus und Garten / Umweltmagazin ForestFinest aktueller Ausgabe zu Wald und Werte

Umweltmagazin ForestFinest aktueller Ausgabe zu Wald und Werte

Meldung: „Wald und Werte im Wandel“ lautet der Schwerpunkt der aktuellen ForestFinest-Ausgabe, dem Umweltmagazin für weltweite Waldwirtschaft. Das halbjährlich erscheinende Umweltmagazin des Bonner Anbieters nachhaltiger Waldinvestments ForestFinance richtet sich an umweltbewusste Anleger, forstwirtschaftlich Interessierte und alle, die nachhaltig leben und lesen wollen.
In der zweiten Ausgabe des Jahres 2012 berichtet das Umweltmagazin über Wälder und welche Rolle sie in der Kulturgeschichte der Menschheit spielen. Denn Wälder waren und sind wertvoll – im wahrsten Sinne des Wortes. Sie sind besetzt mit Werten und Idealen bis hin zu Klischees. Menschen verbinden damit Träume von Freiheit und lassen in ihren Geschichten Eremiten, Abenteurer und Räuber im Wald leben – von Hotzenplotz bis Robin Hood. Um Wälder ranken sich aber nicht nur viele Mythen und Märchen, sondern auch Berechnungen und Prognosen, ökonomische wie ökologische Theorien. Bei letzteren findet gerade ein deutlicher Wertewandel statt: War Wald seinen Besitzern früher hauptsächlich als Einnahmequelle was wert, so schätzen neue Waldbesitzer eher seine Natur, die sie schützen wollen. Wissenschaft und Wirtschaft gehen dennoch in eine andere Richtung: Sie berechnen die Wald-Werte immer detaillierter – einerseits um ihn besser zu schützen, andererseits um seine Wirtschaftlichkeit als „Grünes Wachstum“ oder „Green Economy“ zu erhöhen. ForestFinest stellt diese unterschiedlichen Aspekte vor und dabei das Thema Allmende, Gemeinwohl in den Mittelpunkt. In einem Interview mit Robin Hood geht das Magazin der Frage nach: Wem gehört die Welt? Wie immer stellt ForestFinest auch spannende Bücher, Filme und Links vor, die eine vertiefte Auseinandersetzung ermöglichen.

Themen rund um Wald, Klima- und Umweltschutz: Neben dem großen Wald-Werte-Spezial bietet das Umweltmagazin wie in jeder Ausgabe Reportagen und Interviews zu Forstwirtschaft, Tropenwald und Klimaschutz. Themen im aktuellen ForestFinest-Magazin sind unter anderem welche Rolle Holz für die Energieerzeugung spielt, wie der Welthandel Wälder gefährdet und wie der ökonomische Wert von bestäubungsabhängigen Anbaufrüchten wie Kakao oder Kaffee stetig steigt. Die Reportage „Erst die Bäume, dann der Beruf“erzählt von einem Waldschutzprojekt in Ecuador und dem Idealismus junger Menschen, die bei schwüler Hitze und tropischen Regengüssen Bäume pflanzen. Das Umweltmagazin stellt in seiner aktuellen Ausgabe auch Wald-Fonds vor und zeigt, wie Waldinvestments für Klima- und Umweltschutz sinnvoll und rentabel sein können. Die Rubrik „LandPartien“ greift Themen rund um Landraub und Vertreibungen auf. ForestFinest beleuchtet die Rolle der Deutschen Bank und die neuen Leitlinien gegen Landraub und stellt Alternativen vor – wie zum Beispiel Urban Gardening. Vorgestellt werden außerdem Kooperationspartner und Aktionen von ForestFinance, wie Stipendien für Hochschulen, neue Kakaoforst-Flächen in Peru. Das Magazin ehrt die Umweltschutzorganisation Robin Wood mit einem Portrait einer ihrer wichtigsten Mitarbeiterinnen Djoeke Lueken und ruft alle ihre Leser auf, Mundräuber zu werden – ganz legal und zum Schutz der Natur auf mundraub.org.

Die Umweltmagazin ForestFinest erscheint halbjährlich und kann unentgeltlich unter www.forestfinance.de/Magazin.559.0.html heruntergeladen oder über info@forestfinance.de kostenfrei bestellt werden.

Über ForestFinance: Die ForestFinance Gruppe bewirtschaftet insgesamt über 16.000 Hektar ökologische Agroforst- und Waldflächen in Lateinamerika (Panama, Peru, Kolumbien) und Asien (Vietnam). Sie ist auf Waldinvestments spezialisiert, die lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. Interessenten können zwischen verschiedenen Produkten wählen und in unterschiedliche Modelle nachhaltiger Tropenforstwirtschaft investieren. Beim BaumSparVertrag werden für einen monatlichen Sparbetrag zwölf Bäume pro Jahr gepflanzt und nach 25 Jahren geerntet. Das WaldSparBuch bietet 1.000 m2 tropischen Wald mit Rücknahmegarantie. Für Investoren, die 10.000 m2 mit Option auf Grundeigentum aufforsten lassen wollen, ist WoodStockInvest das richtige Produkt. CacaoInvest ist ein Investment in Edelkakao und Edelholz, mit möglichen jährlichen Auszahlungen bereits ab dem zweiten Jahr. GreenAcacia ist ein Waldinvestment mit nur sieben Jahren Gesamtlaufzeit und jährlichen Auszahlungen. Pure Forest 0I ist ein nachhaltiger Waldfonds mit nur 14 Jahren Laufzeit und frühen Rückflüssen. Ein abgestimmtes Sicherheitskonzept mit Versicherungen, Erntegemeinschaften, Versicherungsflächen, Zertifizierungen und Nachpflanzgarantien trägt zur Investorenabsicherung bei. CO2OL ist Beratungs- und Dienstleistungsagentur für betrieblichen Klimaschutz und Entwickler von Waldklimaschutzprojekten und ein Geschäftsbereich der ForestFinance Gruppe.

Weitere Informationen finden Sie unter www.forestfinance.de

Kontakt: Forest Finance Service GmbH Michael van Allen Eifelstr. 20 53119 Bonn +49 (0)228/94 37 78-0 presse@forestfinance.de http://www.forestfinance.com

Keywords: Umweltmagazin,Umweltzeitschrift,Waldmagazin,Ökomagazin,Regenwald,Umweltschutz,Geldanlage